26.03.2013 8:30

Insolvenz trotz voller Auftragsbücher

Oftmals liest man diese Schlagzeile und reibt sich ungläubig die Augen. Wie konnte das passieren? Machen wir es doch einfach an einem zunächst recht banalen Bild fest: Stellen Sie sich Ihr Unternehmen als ein Wasserreservoir mit ständig geöffnetem Zu- und Abflussrohr vor. Ihre finanzielle Ausgangslage und somit der aktuelle Pegelstand wird immer von den bisherigen Reserven sowie von der Relation zwischen abfließendem und hereinströmendem Wasser bestimmt.

Die Höhe von zu- und Abflussmenge bilden deshalb die beiden einzigen Einflussgrößen auf den zukünftigen Vorrat an finanziellen Mitteln Ihres Unternehmens.

 Bei steigender Auftragslage fließt unweigerlich im ersten Moment mehr Wasser für z.B. Personal, Investitionen, Wareneinkäufe ab. Damit der Pegelstand ausgeglichen bleibt muss alles dafür getan werden, dass der Zufluss weiterhin stimmt. Beschleunigen und erhöhen Sie darum Ihre Zuflüsse rechtzeitig um liquide zu bleiben:

✓Erstellen Sie eine Bedarfsanalyse im Hinblick auf Ihr Personal und wägen Sie unter verschiedenen Möglichkeiten wie z.B. Neueinstellungen, Arbeitszeitmodellen mit temporären Überstundenregelungen, Leiharbeitern ab.

✓Überdenken Sie bei Investitionen, ob es günstiger ist diese aus eigenen Reserven oder über einen Kredit zu finanzieren.

✓Prüfen Sie ihr Warenlager im Hinblick auf Kapitalbindung, Zinsen und Raumkosten.

✓Sorgen Sie für einen schnellen Geldeingang von Ihrem Kunden, in dem Sie Ihre Auftragsabwicklung beschleunigen und Zahlungsanreize bieten.

✓Achten Sie auf eine korrekte Rechnungsstellung und optimieren Sie Ihr Mahnwesen.

✓Legen Sie, insbesondere bei Neukunden nach Prüfung der Bonität, einen Kreditrahmen fest, der in Ihrem Faktura-Programm hinterlegt ist und dem betreuenden Mitarbeiter bekannt.

✓Machen Sie sich regelmäßig Gedanken über Ihre Rechtsform um für den Worst-Case-Fall Ihre persönliche Haftung zu minimieren.

 

Ausgabe 2013/01 zum Download

Zurück

Kontakt

Nehmen Sie mit uns direkten Kontakt auf oder besuchen Sie uns auf einer unserer social media Seiten. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Kontaktinformationen

 
 
Adresse
der Handwerker Magazin - AHA Agentur fürs Handwerk GmbH
Ulmer Str. 27/1 (bei Oberer Haldenweg!)
73207 Plochingen bei Stuttgart

 

  Telefon
07153 / 55 99 11

 

  E-Mail
redaktion@der-handwerker-magazin.de

 

 
 
 
 
 
 

Kontaktinformationen

© A-HA - der Handwerker Magazin - Für Entscheider im Handwerk.